Glossar Erklärungen


 

Erklärung der alternativen - esoterischen - metaphysischen Fachworte


Aar = Dies ist der poetische Name für den Adler.


Alphazustand = Der Wachzustand des Gehirns ist der so genannte Betazustand, charakterisiert durch Betawellen (Frequenz zwischen 13 und 30 Hz). Alphawellen treten im Zustand tiefer Entspannung auf (Frequenz zwischen 8 und 12 Hz). Dieser Zustand ist vergleichbar mit dem umgangssprachlich verwendeten Begriff "Dösen" und kann auch z. B. durch Autogenes Training erreicht werden. Noch langsamer sind Delta- und Thetawellen, diese Zustände werden jedoch nur in sehr tiefer Trance erreicht.


Aromatherapie = Ätherische Öle können verschieden angewendet werden. Äußerlich, in der Aromalampe, als Inhalation, als Badezusatz, zur Massage, oder innerlich, in ähnlicher Art wie Tee getrunken (Achtung, nicht alle ätherischen Öle sind für eine innere Anwendung geeignet!). Es handelt sich dabei immer nur um einige Tropfen eines ätherischen Öls. Welche Öle wie und bei welchen Problemen zu verwenden sind, sage ich Ihnen gerne persönlich.


Astrologie = Die Astrologie wird manchmal auch Kosmobiologie genannt, ist die Lehre von den Einflüssen der Gestirne am Himmel auf die Menschen oder auf Dinge/Objekte/Projekte, die sich durch den Zeitpunkt und Ort der Geburt oder der Entstehung ergeben. Astrologische Arbeiten = Horoskop, Horoskope, Persönlichkeitsanalyse, Prognose, Transite, Partnervergleiche, Synastrie, Komposit und Kombin. Sie können sich mein Info: horoskop.txt kopieren, Näheres dazu können Sie meinen Infos "A", "APr" und "AZ", oder meinen esoterisch - metaphysischen Traktaten entnehmen.


Astrotherapie = Dies ist meine metaphysische Methode, eine Harmonie der unterschiedlichen Strömungen und Wirkungen der astrologischen Archetypen, also Planeten, Tierkreiszeichen und der Aspekte im Menschen herzustellen.

 

 


Aura = Die Aura ist die Energieaureole um jedwedes Ding. "ALLES SCHWINGT UND ALLES STRAHLT!" Der Atomkern beweist dies ganz deutlich. Leider kann die Aura nur von sehr sensitiven und medialen Menschen gefühlt oder gesehen werden. Nur mit der Kirlianfotographie (einer Hochfrequenzfotografie) kann die Aura sichtbar gemacht werden. Weiteres siehe unter Bioenergie.
Autogenes Training = nach Prof. J. H. Schulz. Es handelt sich um eine seelische Entspannungs- und Ruheübung. Man stellt sich vor: "Meine Arme werden müde und schwer, warm und gut durchblutet." Ich empfehle aber, ordentlich meditieren zu lernen. Wer möchte, soll erlernen, wie man sich in Trance begibt oder wie man Energieübungen richtig macht.


Autohypnose = heißt, sich selbst in Hypnose zu versetzen. Siehe Hypnose.


Autosuggestion = heißt, sich selbst Suggestionen = Befehle bzw. Programmsätze zu geben, sich visuell vorzustellen oder zu schreiben - "positive Affirmationen" sind ganz wichtig!


Bioenergie = Die Bioenergie ist eine natürliche - biologische - geistige - spirituelle, allem Leben innewohnende Energie! Näheres dazu können Sie meinem Info "B" oder meinen esoterisch - metaphysischen Traktaten entnehmen (siehe auch unter Aura). Jeder Mensch hat Bioenergie, der eine mehr, der andere weniger. Diese Energie kann auch abfließen oder blockiert sein. Menschen mit sehr viel gesunder Bioenergie können diese an andere Menschen abgeben (Metaphysiker, Schamanen, Magier etc.). Es gibt für die Bioenergie auch noch verschiedene andere Namen, z.B. Ch'i, Lebenskraft, Ki, Od, Orgon, vis vitalis etc.


Chakra = Die Chakras / Chakren sind die Energieeingangstore (Öffnungen/Trichter/Räder), von denen aus die Bioenergie hauptsächlich in den Körper eindringt.


Elementeharmonisierung = aus metaphysischer Sicht besteht das Sein der Menschen aus verschiedenen Grundprinzipien: weiblich/männlich, also YIN/YANG, und aus den so genannten. "Elementen": Wasser, Erde, Feuer, Luft und Äther (Akasha). Bei Problemen und Krankheiten kann mit Sicherheit angenommen werden, dass eine Unausgewogenheit in den Elementen und im Energiekörper vorherrscht. Man muss nun mit verschiedenen speziellen Übungen die Harmonie der Elemente und der Energie wieder herstellen.


Esoterik = ist ein Überbegriff für verschiedene alternative - grenzwissenschaftliche - okkulte Wissensgebiete. Genau genommen heißt Esoterik Geheimwissen, nur einem kleinen Kreis zugängliches Wissen. Im Gegensatz dazu Exoterik, das der Öffentlichkeit zugängliche, offizielle Wissen oder die vorherrschende Lehrmeinung.


Geister - geistige Wesenheiten = es gibt verschiedene Ansichten darüber, was Geister sind. Es gibt verschiedene geistige Ebenen und diese sind von unterschiedlichen Wesenheiten "bevölkert", wie z.B. Elementarwesen: Gnome/Zwerge = Erdwesen, Nixen/Undinen = Wasserwesen, Salamander = Feuerwesen und Sylphen = Luftwesen. Die Seele des verstorbenen Menschen steigt normalerweise auf in das Zwischenreich, auch BARDO genannt. Es kann aber vorkommen, dass Seelen sehr an der Materie oder an Menschen hängen und zunächst nicht loslassen und daher noch in ihrem Haus herumspuken. Höhere geistige Wesenheiten (die nie Mensch waren) haben Namen wie Genien, Seraphine, Engel, Schutzgeister, Demiurgen, Dämonen etc.


Geistheilung / Geistheiler = darunter versteht man eine geistige Hilfe zur Selbstheilung mit Worten = Suggestionen, Gebeten und mit Energieübertragung, siehe auch unter Bioenergie.


Götter = verschiedene Kulturen hatten verschiedene Götter, aus metaphysischer Sicht existieren diese Götter alle - zumindest als morphogenetische Felder und Archetypen. Auch dann, wenn zur Zeit keine Menschen mehr zu Ihnen beten!
Z. B. Abraxas, Aradia, Hermes Trismegistos/Thoth, die Große Göttin und der gehörnte Gott (Pan) sind Götter, die mit der Magie und dem Hexenkult in Verbindung stehen. Viele große Religionen haben mit Schwert und Feuer andere Götter in den Köpfen der Menschen und in der Materie auszurotten versucht.
Für diesen Fanatismus der Religionen sind schon mehr Menschen gestorben als bei allen Naturkatastrophen auf der Erde seit Anbeginn der Menschheit!


Geomantie = in erster Linie ist damit das chinesische "Feng-Shui" gemeint. Feng-Shui ist die Lehre, wie ein Haus, eine Wohnung oder ein Geschäft aufgestellt - eingerichtet werden muss, damit das Ch'i richtig fließt, damit im Haus/Wohnung/Geschäft Gesundheit, Wohlstand und Glück herrschen. Erst in zweiter Linie sind die Dinge wie Erdstrahlen, Wasseradern, und andere Begriffe, die Sie unter Geopathie und Radiästhesie lesen können, gemeint. Die Qualität des Platzes wird in der Geomantie erkundet.


Geopathie = ist die Lehre von krankmachenden Plätzen, den so genannten "Erdstrahlen". Es handelt sich bei den mit der Rute (Wünschelrute) oder mit dem Pendel festzustellenden Strahlen (Wirkkräften) entweder um unterirdische Wasseradern, Erzadern oder um Magnetfeldanomalien. Das Aufspüren dieser Energien nennt man Muten, der Mensch, der mutet, ist ein Radiästhet. Die "Erdstrahlen" sind nicht die einzigen Strahlen, welche die Gesundheit schädigen. Jedes Magnetfeld beeinflusst Mensch und Tier. Zu beachten sind Hochspannungsleitungen, starke Magneten (Lautsprecher), Umspannwerke, Funktürme, Mikrowellenherde, Handys.


Heilmagnetismus = manchmal auch tierisch-animalischer Magnetismus genannt. Er wurde vom Wiener Arzt Franz Anton Mesmer (1734 - 1815) geprägt. Er heilte mit dem Magnetismus, indem er in einiger Entfernung (ca. 5 - 15 cm) über dem Körper entlang strich, er nannte dies "Passes". Man kann sagen, er führte Energie (Bioenergie) zu, wenn er die Passes langsam und in Richtung Kopf machte, wenn er die Striche/Passes jedoch schnell und vom Körper weg machte, so leitete/führte er Energie ab.


Homöopathie = ist ein alternatives, naturheilkundliches Verfahren zur Heilung von Krankheiten. Die wichtigsten Kriterien der Homöopathie sind: Es soll der GESAMTE Mensch behandelt werden (ganzheitlich, typspezifisch) und nicht nur ein Symptom, weiters gilt der Grundsatz "GLEICHES HEILT GLEICHES." Wenn eine Substanz im Menschen eine bestimmte Reaktion hervorruft, z.B. Fieber/Hitze, so kann das gleiche Mittel in verdünnter und POTENZIERTER Form ein Heilmittel gegen Krankheiten sein, die Hitze/Fieber auslösen. Es ist sehr wichtig, das Wort POTENZIEREN richtig zu verstehen: das SCHÜTTELN oder VERREIBEN dynamisiert mit jedem Durchgang den Wirkstoff noch mehr. D Ø bezeichnet die URSUBSTANZ, welche noch keine homöopathische Arznei ist, sondern nur ein Naturheilmittel mit der Bezeichnung "PHYTOTHERAPIE", erst das Hochpotenzieren macht die Homöopathie aus. Hypnose = es gibt verschiedene Arten der HYPNOSE, die medizinische, die Show- und die metaphysische Hypnose. Die metaphysische Hypnose arbeitet mit Worten, Bildern, Gedanken und Energien, sowohl bei der Trance/Hypnoseeinleitung als auch bei der Aufdeckung oder bei der positiven Neuprogrammierung. Mit der Hypnose kann man aufdeckend, das heißt bewusst machend arbeiten (allerdings nur, wenn die Trance tief genug ist und dies auch gewünscht wird), oder mit Suggestionen (s.h. Autosuggestionen) und posthypnotischen Aufträgen neue positive Ziele und Verhaltensweisen einprogrammieren. Sie können sich mein Infoblatt: hypnose.txt kopieren.


Karma = erkennen und auflösen! Dazu gibt es verschiedene Auslegungen. Nach meinem Verständnis ist Karma das, was die Seele an Schicksal bzw. Aufgaben aus vergangenen Leben mitbringt. Man könnte sagen, die Summe der Erfahrungen und das zur Vervollkommnung Notwendige ergibt das Karma. Der Entwicklungsstand der Seele vor der Wiedergeburt erfordert, um sich höher entwickeln zu können, bestimmte Aufgaben und Lebensbedingungen. Durch das Überwinden (Meistern) von Problemen reift die Seele. Mehr dazu in meinem Info "N" Rückführungen - Reinkarnation oder in meinen Traktaten (auf Anfrage gerne erhältlich).
 
Magie = heißt wahrnehmen und beeinflussen durch metaphysisches Wissen und Fähigkeiten. Ob dieses Wirken auf Mensch oder Dinge positiv - konstruktiv oder destruktiv - negativ ist, entscheidet nur der Charakter von Hexe oder Magier!


Magnetiseur - Magnetopath = siehe Heilmagnetismus.
Medialität - Sensitivität = sensitiv oder medial zu sein, bedeutet, empfänglich zu sein für sehr subtile Reize - eben metaphysische Kräfte/Energien wahrnehmen zu können. Unter einem MEDIUM versteht man einen Menschen, der mit Geistwesen kommuniziert (man nennt dies auch Channeling). Es gibt allerdings mehr Menschen, die denken sie seien ein Medium, als tatsächliche Medien. Das liegt daran, dass man sich leicht täuschen kann. Es sind dann eigene Schichten des Unbewussten, die einem vorgaukeln, ein (meist bedeutender) Geist zu sein, ähnlich der Idee mancher Menschen, sie wären in einem vergangenem Leben Kleopatra, Ramses oder Napoleon gewesen. Es ist nun einmal verführerisch, zu denken, man wäre einmal sehr bedeutend gewesen!


Metaphysik = ist die Lehre von zur Zeit noch außerphysikalischen Kräften und Wirkungen von "spirituellen - magischen - parapsychischen Kräften"! Ursprünglich auch die Lehre von der Ursache allen Seins.


Mindbuilding = ist ein geheimes metaphysisches Verfahren, um sich aus alten Prägungen zu befreien und positiv neu zu programmieren.
Naturheilkunde - Naturheiler = Die Heilungsbeschleunigung erfolgt bei der Naturheilung ausschließlich mit natürlichen Methoden oder Arzneien. Z. B. Aromatherapie, Auraheilung, Aurastärkung, Bioenergie, Chakrenarbeit, Einstrahlungen, Einreibungen, Heilmagnetismus, Homöopathie, Hypnose, Massagen, Phytotherapie, Schamanismus, Trancereisen u. v. a. m.


Parapsychologe / Parapsychologie = Die Parapsychologie untersucht Phänomene wie z.B.: Telepathie = Gedankenlesen, Präkognition = Vorauswissen, Hellsehen = Sehen von verborgenen Dingen, Spiritismus = Kommunikation mit Geistern, Telekinese = Bewegen von Dingen mit metaphysischen Energien.


Pendeln = ist das Arbeiten mit einem Pendel oder mit einer Wünschelrute (siehe auch Radiästhesie). Man kann das Pendel vieles fragen, die Antworten kommen meist aus dem Unterbewusstsein. Das Pendel oder die Rute ist nur der Zeiger, der Mensch ist das Messinstrument. Vorsicht: Das Pendel kann natürlich auch willentlich bewegt werden.
Positive Affirmationen = wunschmagische Gebete, Visualisieren und positive Suggestionen zielen darauf ab, sich selbst via Unterbewusstsein positiv zu beeinflussen! Am besten funktioniert dies in einem leichten bis mittleren Trancezustand.
Progressive Muskelentspannung = Dies ist ein hochwirksames Verfahren, um Verspannungen und Blockaden zu beseitigen. Dazu gibt es von mir eine Audiokassette.


Psychosomatik = Vereinfacht ausgedrückt, macht der Geist (= Psyche) den Körper (= Soma) krank. Metaphysisch gesehen bedeutet dies: Durch geistige Fehlhaltungen/ Fehlhandlungen wird der Körper geschädigt. Natürlich geschieht dies meist unbewusst. Man missachtet die gesunden Bedürfnisse des Körpers auf verschiedene Weise. Näheres zum Thema Krankheiten finden sie in meinem Info "O" (auf Anfrage gerne erhältlich).
Psychozentrierung = ist eine geheime metaphysische Methode der Ausrichtung der Psyche auf bestimmte Ideen. Die Selbstverwirklichung kann dadurch mit viel mehr Energie vorangetrieben werden. Die Psyche wird harmonisiert, stabilisiert und ausgerichtet.


Rückführung / Rückführungen = mit oder ohne Hypnose wird eine bewusste Rückerinnerung an meist Verdrängtes aus der Kindheit, aus dem Mutterleib (pränatale Phase) oder aus vergangenen Leben (Reinkarnationstherapie) ermöglicht. Sie können sich mein Infoblatt: reinkarn.txt kopieren.


Samadhi = Verschmelzung mit dem Gegenstand der Betrachtung während der Kontemplation - Meditation.
Satori = Zustand der Erleuchtung.


Schamane / Schamanismus = dieses Wort ist tungusisch. Schamanen sind Zauberer und Medizinmänner oder -frauen, Priester ihres Stammes. Sie arbeiten mit Trommeln, Rasseln, Ekstase und Tanz. Eine Trancereise führt den Schamanen in die Unterwelt / Nagual oder in die Oberwelt / Tonal.


Spiritismmus = ist der Glaube an Geister. Meist ist der Kontakt zu den Verstorbenen gemeint, manchmal aber auch der Kontakt zu anderen Geistwesen. Der Kontakt wird oft mit einem Glas, das auf einem mit Buchstaben versehenen Brett gerückt/geschoben wird, hergestellt! Oft schiebt aber nur das Unterbewusstsein von einer oder mehreren Personen.


Trance / Trancezustand / Trancereisen = Die Trance ist ein Zustand zwischen wachem Bewusstsein und Bewusstlosigkeit. In diesem veränderten Bewusstseinszustand ist es möglich, Suggestionen anzunehmen und auszuführen, mit der Seele auf Reisen zu gehen oder sich an vergangene Inkarnationen der Seele oder an verdrängte oder vergessene Situationen in diesem Leben zu erinnern. Der Trancezustand kann unterschiedlich tief sein, von einer leichten Bewusstseinseintrübung bis zum Zustand der Somnambulenz (= des totalen Bewusstseinsverlustes). Mit Trancereisen meint man häufig geführte Meditationen.


Traktate = Im Speziellem sind damit hier meine metaphysischen Schriften gemeint, im Allgemeinem sind dies religiöse Abhandlungen bzw. Flugschriften (alte Schreibweise = Tractatus).


Xenoglossie = Im Trancezustand in einer fremden Sprache sprechen.


Yang = Ist das männliche aktive Prinzip/Schwingung.


Yin = Ist das weibliche passive empfangende Prinzip/Schwingung.


Yoga = In Europa sind damit meist Körperübungen gemeint. Zum Beispiel "Die fünf Tibeter", aber auch "Hatha-Yoga" oder "Tantra-Yoga" sind häufige Begriffe. Das ursprüngliche Ziel des Yogaausübenden war die Vervollkommnung, Einswerdung mit Gott.


Zen / Sen = (Zen-Buddhismus) ist eine sektenartige Richtung des Buddhismus in China und Japan, die eine strenge Lebensführung und mystische Versenkung lehrt.

"ACHTUNG: AUCH GEISTER KÖNNEN LÜGEN!"